Novak überzeugt gegen Fortuna Bonn und sichert 9:4 Sieg zum Saisonende

Am vergangenen Samstag traf die 1. Mannschaft des Aggertaler TTC auf die Sportfreunde von Fortuna Bonn. Beide Mannschaften hatten einen Spieler in der Mitte zu ersetzen. Bei den Aggertalern spielte Marcel Becker für den verhinderten Müller.

In den Doppeln hatte Novak/Becker eine schwere Aufgabe mit Messinger/Feldmann. Die Bonner agierten extrem sicher und Becker konnte nicht genug Druck aufbauen. Bretz/Wachall hatten es da leichter und siegten mit 3:1. Im Spiel der 3er Doppel unterlagen Becker/Hallaj zum 1:2 Rückstand.

In den Einzeln konnte dann aber direkt der Anschluss hergestellt werden. Bretz hatte leichtes Spiel mit Abwehrspieler Roth und siegte klar mit 3:0. Novak konnte dann gegen Spitzenspieler Feldmann mit taktischer Disziplin und deutlich mehr Sicherheit als in den letzten Spielen  überzeugen. Feldmann der noch im ersten Satz gut durchkam,  musste in den folgenden Sätzen immer wieder bei viel Schnitt auf den Umkehrpunkt mehr riskieren und unterlag so mit 3:1. In der Mitte gab es heute wieder keine Niederlage. Wachall, der deutlich aktiver spielte, konnte 3:2 gegen  Boysen überzeugen. Auch Becker konnte gegen Burkhard Meyer ein sicheres Spiel abliefern und 3:1 gewinnen. Im unteren Paarkreuz hatte Becker Pech gegen Messinger. Der Aggertaler spielte gut am Tisch und verteilte die Bälle, doch immer wieder fehlte die letzte Risikobereitschaft gepaart mit etwas mehr Sicherheit, um den Bonner wirklich zu schlagen, 3:1 war hier der Endstand. Hallaj siegte gegen Dohr relativ klar mit einer soliden Leistung. 6:3 der Zwischenstand, das lief rund. In der 2. Runde gab es eine Überraschung für diese Saison. Bretz unterlag mit 3:1 gegen Feldmann, da er gegen die kurze Noppe des Bonners nicht wirklich druckvoll agieren konnte. Doch Novak schaffte auch in seinem 2. Spiel gegen Roth siegreich zu sein. Das Spiel war nicht sehr ansehnlich, da beide Spieler sich stark auf ihr passives Spiel verließen wäre ein Zeitspiel auf möglich gewesen. Erst der Entscheidungssatz konnte Novak als Sieger ermitteln. Dann konnten wieder Wachall und Becker ihre beiden Spiele mit einer überzeugenden Leistung gewinnen und damit den Aggertaler Sieg und damit den 3. Tabellenplatz für die Hinrunde festlegen.

Nun stehen 3 Mannschaften punktgleich hinter Spitzenreiter Refrath. In der Rückrunde werden wir durch Andreas Bednorz verstärkt, der von Lantenbach zu uns gewechselt ist. Wir freuen uns sehr über die Verstärkung, da Andreas nicht nur spielerisch sondern besonders auch menschlich sehr gut in die Mannschaft passt. Wir danken auch allen Zuschauern, die im Laufe der Hinrunde immer wieder zugeschaut und uns unterstützt haben. In der Rückrunde hoffen wir, die ein oder andere Mannschaft mehr zu schlagen,  um somit am Ende auf dem 2. Patz für die Relegation in die Landesliga zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.