Klare Niederlage der ersten Mannschaft gegen den Tabellenführer

Klare Niederlage der ersten Mannschaft gegen den Tabellenführer

 

Die Ausgangslage war klar. Die Seelscheider haben in der Rückserie bisher noch kein Spiel verloren und sind klarer Tabellenführer. Wir hofften, sie ein wenig ärgern zu können, doch dazu sollte es nicht kommen. Die Seelscheider spielten in Bestbesetzung, und auch wir konnten nach der Zusammenlegung der 1. und 2. Mannschaft auf viele gute Spieler zurückgreifen. In den Doppeln stellte man etwas riskant auf, so dass Novak/Wachall sich gegen Weinert und Meuser ausprobieren konnten. Dies ging aber gar nicht auf, denn Weinert war an diesem Tag gegen die beiden Abwehrspieler einfach zu stark. Auch das Doppel 2 mit Stockburger und Koch konnte leider nicht gewinnen obwohl sie weit besser in ihr Spiel fanden. Leider konnten sie ihr Angriffsspiel nicht konsequent durchhalten und verloren schlussendlich im Entscheidungssatz deutlich. Einzig das Doppel 3 mit den Aggertaler Noppenspezialisten Pitzer/Becker konnte punkten und holten den Aggertaler Ehrenpunkt.

Alle Einzel sollten im Anschluss verloren gehen. Sämtliche Partien, mit Ausnahme der von Pitzer gegen Büht, verliefen auch relativ klar. Nachdem er die ersten beiden Sätze gegen Büht doch relativ klar verloren hatte, kam Pitzer gegen Ende des dritten Satzes immer besser ins Spiel. Von da an spielte er sehr konzentriert und konnte immer wieder zu Gegenangriffen ansetzen und punkten. Büth, der sehr gut gegen Abwehrspieler agiert, hatte seine liebe Mühe, seine Bälle vorzubereiten. Am Ende musste der Entscheidungssatz den Sieger ermitteln und beim Stand von 9:9 hat der Gastgeber zwei Mal Fortuna auf seiner Seite.

Am Ende steht ein klarer Sieger mit Seelscheid fest. Den Sportfreunden gönnt man es auch doch wird es auch hier im nächsten Jahr zu starken personellen Veränderungen kommen und den ein oder anderen wird man dann wohl in einer anderen Mannschaft wiedersehen.

Am kommenden Wochenende ist dann nochmal ein wichtiges Spiel gegen St. Augustin. Im Hinspiel hat man noch klar verloren, doch zeigten die Augustiner in den letzten Spielen eher schwache Leistungen und so hoffen wir auf 2 wichtige Punkte, die uns genügend Abstand von den Abstiegsrängen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.